Schützenverein „Heimbachquelle“ 1962                                                                                    

           Waldmössingen e.V.

 

Home

Aktuell

Termine

Meisterschaften/RWK

Ordnungen/Satzungen

Jugend

Presse

Veranstaltungen

Königsfeiern

Vereinspokalschiessen

Historie

Amtsträger im Verein

Impressum

Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

 

Chronik des Schützenvereins

Waldmössingen

2017

 

 

 

 

Am 20. Januar 2017 findet im Schützenhaus die Generalversammlung statt. In diesem Jahr wird wieder ein neuer Vorstand gewählt. Thomas Notheis wird zum 4. OSM nach Ludwig und Gerhard Kimmich sowie Hilmar Rein gewählt. Vor der Generalversammlung wird noch die Ehrung von den Deutschen Meisterschaften vom Vorjahr durchgeführt. Geehrt werden Harald Glück, Werner Rauch und Peter Maier. Die Damen der Herren –hier Iris Glück- erhalten einen Blumenstrauß.

    

 

 

Sportlich beginnt das Jahr am 05. Februar 2017 mit dem Rückkampf der Bogen-Bezirksoberliga in Waldmössingen. In diesem Jahr sind wir nur mit 2 Mannschaften am Start. Hier die Bilder der beiden Mannschaften welche den 2. und 4. Platz belegen konnten.

 

 

Am 24. Februar 2017 sind die Holzfiguren welche am Schützenhaus stehen angefertigt und montiert.

    

Von der Entwurfsskizze (links) zur Umsetzung…..

    

 

Der Bezirksschützentag im Gemeindehaus in Lauterbach am 11. März 2017 wurde von einigen Schützen mit der Vereinsfahne besucht. Fahnenträger war Alex Notheis. Bei dem zuvor im Schützenhaus stattgefundenen Bezirkskönigsschiessen traten 3 Schützen aus Waldmössingen leider ohne Erfolg an: Armin Moser (letztjähriger Bezirksschützenkönig), Valentin Moser (Jugendkönig Waldmössingen LG) und Dieter Hofer (Schützenkönig LG Waldmössingen).

Valentin Moser, Armin Moser, Dieter Hofer

        

 

Die Siegerehrung des Vereinspokalschiessens, welches vom 20. – 26. März 2017 durchgeführt wurde fand am 26.März im Schützenhaus statt. Es wurden von den Laienschützen wieder zahlreiche gute Ergebnisse erzielt.

        

  

 

Am 25. März 2017 wurden am Bogenplatz die Hecken geschnitten um dem Wildwuchs etwas zu begegnen

     

 

   

 

Die Siegerehrung der Kreismeisterschaften fand am 8. April 2017 in Schramberg im Schützenhaus statt. Die zahlreichen Ehrungen nahmen Thomas Decker und Armin Moser für die Waldmössinger Schützen im Empfang

     

 

Beim Osterhasen-Schiessen am 15. April 2017 in Oberndorf konnten sich die Schützen Andreas Langowski (1. Platz); Ekkehard Weinhold (2. Platz) und DieterHofer (6. Platz) in Szene setzten und eine enorme Hasenausbeute erzielen.

 

      

      

 

Beim Landesschützentag am  22. April 2017 in Reutlingen waren auch Schützen aus Waldmössingen vertreten

    

 

Am 13. Mai 2017 fanden in Waldmössingen auf dem Bogenplatz die Kreismeisterschaften Bogen FITA im Freien statt. Es war seit längerem wieder die erste Veranstaltung auf dem Bogengelände.

   

   

 

Am 17. Mai 2017 wurden nach dem Training spontan die Tische nach draußen gestellt und dort noch etwas die Kameradschaft gepflegt. Nachdem immer mehr Schützen gekommen sind, musste sogar noch ein zusätzlicher Tisch aufgestellt werden.

    

 

Das Gartenfest auf dem Festplatz war am 25. Mai 2017 wieder ein voller Erfolg. Viele hilfreiche Hände konnten die zahlreichen Gäste bei schönstem Wetter gut bewirten.

  

 

 

 

 

Am 11. Juni 2017 waren unsere Schützen bei den Landesmeisterschaften in den Vorderlader-Disziplinen und konnten wieder einige Titel wie auf den Bildern ersichtlich ist erringen.

      

 

Am 9. Juli 2017 belegte die Damenmannschaft in der Disziplin Bogen FITA mit den Schützinnen Maritta Niggel, Andrea Deusch und Christine Graf bei den Landesmeisterschaften den 1. Platz. Nach einem spannenden Finale konnte sich Andrea vom 6. auf den 1. Platz vorkämpfen. Auch Maritta konnte noch am Finale teilnehmen.

Herzlichen Glückwunsch

Das Finalschiessen mit Maritta und Andrea

 

Am 15. Juli 2017 nahm Nadine an einer Auswahlmannschaft der Sportkreise (RW/PF/CW/FDS) in Karlsbad bei Pforzheim an einem Vergleichskampf teil und konnte einen guten 7. Platz von 12 belegen. Dieter Hofer startete in der Disziplin Sportpistole als „Notschütze“ und belegte den 11. von 12 Plätzen.

      

 

Am 21. Juli 2017 fand im Schützenhaus wieder der Rundenabschluss mit Grillabend statt. Hier konnten auch gleich 3 neue Mitglieder von OSM Notheis begrüßt werden. Es war ein sehr gemütlicher Abend und gegen später wurde dann noch die Deutschland-Girlande herausgeholt und das Schützenhaus dekoriert, da man noch auf die Deutschen Meister in der Perkussionspistole gewartet hat. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und so musste man drinnen feiern, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat.

 

 

 

 

Vorbereitung zum Empfang unserer Schützen

Hoher Besuch am Abend… unsere Deutschen Meister

 

Am 21. Juli 2017 wurde bei den Deutschen Meisterschaften in Pforzheim die Mannschaft mit Thomas Decker, Harald Glück und Werner Rauch Deutscher Meister in der Disziplin Perkussionsrevolver Herrenklasse       Herzlichen Glückwunsch

 

Am 23. Juli 2017 unternahmen unsere Damen einen Ausflug nach Königsfeld wo sie ihr Talent für Minigolf unter Beweis stellen konnten.

 

 

        

 

Ebenfalls am 23. Juli 2017 übernahm der Schützenverein Waldmössingen eine Bewirtungsschicht bei der Sportkreis-Aktion „Sport mit Geflüchteten“ in Rottweil und zeigt so auch sein soziales Engagement.

 

    

 

 

Am 31. Juli 2017 gab es wieder was zu feiern. Alle Gewehr-aufgelegt Mannschaften (LG und KK) hatten mehrere geschossene Rekorde in der Sommerrunde zu feiern. Noch nie waren wir in der aufgelegt – Runde so erfolgreich wie dieses Jahr. Deshalb waren alle Schützen dieser Mannschaften mit Partner eingeladen und erlebten einen gemütlichen Abend in der Traube in Beffendorf. Die beiden Mannschaftsführer Berthold und Dieter übernahmen die Getränke des Abends.

 

    

 

Am 23. September 2017 fand im Schützenhaus ein Schnuppertraining für Jungschützen statt. Es wurde von den Jugendlichen welche auch ein Freigetränk bekamen gut angenommen. Am Ende des Tages konnte man auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken.

        

     

 

 

Am 03. Oktober 2017 war der Schützenverein wieder auf dem Cannstadter Wasen vertreten. Es war wieder eine sehr gute Stimmung und der Sinn für unsere Schützengemeinschaft wurde auch wieder gefestigt.

 

          

    

    

 

Am 7. Oktober 2017 gelang den Pistolen-Schützen des SV Waldmössingen bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover in der Disziplin „Sportpistole aufgelegt“ ein Doppelschlag. Die Mannschaft wurde mit 879 Ringen und 14 Ringen Vorsprung auf den 2. Platz souverän DEUTSCHER MEISTER. Werner Rauch wurde im Einzel mit hervorragenden 296 Ringen ebenfalls DEUTSCHER MEISTER in dieser Disziplin. Harald Glück wurde mit 293 Ringen auf den undankbaren 4. Platz verbannt. Das Mannschaftsergebnis komplettierte Roland Roming mit tollen 290 Ringen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH FÜR DIESE TOLLE LEISTUNG

     

 

 

 

Am 10. Oktober 2017 hat die erste Theater-Leseprobe im Schützenhaus stattgefunden. Alle Spieler sind von Anfang an hoch motiviert dem Publikum das lustige Stück „Die Gedächtnislücke“ vorzuführen. Sarah hat uns gleich mit ausreichend Vesper versorgt und Thomas mit Getränken damit die Probe nicht hungrig und trocken abgehalten werden muss.

 

      

 

Am 23. Oktober 2017 findet im Schützenhaus die Ehrung der Deutschen- und Landesmeister im Schützenhaus statt. Der ganze Verein gratuliert diesen hervorragenden Schützen zu Ihren Erfolgen. Die Ortsverwaltung mit Frau Claudia Schmid und der Sportvorsitzende der Stadt Schramberg Ralf Rückert ist ebenfalls anwesend und das ganze wird mit Häppchen und Brezeln abgerundet. Super gemacht….. und weiterhin „GUT SCHUSS“

 

    

   

       

 

Am 28. Und 29. Oktober 2017 findet in Fluorn das Internationale Bogenturnier statt. Von Waldmössingen sind von Alt bis Jung viele Schützen am Start und können auch viele Preise für gute Platzierungen in Empfang nehmen. Was erfreulich ist, auch bei der Siegerehrung sind diese Schützen persönlich anwesend um die Preise auch in Empfang zu nehmen.

    

        

        

 

Am 1. November 2017 wird bereits auf der „Bühne“ gespielt und dank guter Verpflegung geht es auch mit dem Stück stetig voran.